15.03.2022


Welche Trends beeinflussen den Möbelmarkt dieses Jahr? Welche Einrichtungsstile sind gekommen, um zu bleiben? Und welche Besonderheiten hat die Pandemie in den Wohntrends eingebracht? Wir haben die Antworten!

Naturverbundenheit trifft Fröhlichkeit und Retro-Design

Aufgrund der Pandemie wurden wir gezwungen, uns wieder mehr auf das zu konzentrieren, was wirklich wichtig ist. Der Fokus der Einrichtungsbranche richtet sich daher mehr auf Achtsamkeit, Slow Living und Naturverbundenheit. Das beutetet vor allem die Integration von Naturmaterialien in unseren eigenen vier Wänden: egal ob die Umgestaltung des Home-Office durch mehr Pflanzen oder nachhaltigere Raumkonzepte mit viel Holz und anderen nachwachsenden Materialien.

Durch den Arbeitsplatz der in den letzten Jahren nach Hause verlagert wurde, ist es zunehmend wichtig geworden sein Home-Office zu einem Ort der Konzentration, Produktivität aber auch gleichzeitig zum Wohlfühlort zu gestalten. Dabei wird besonders auf gedeckte Farben und dezente Muster gesetzt. Der Trend heißt: einheitlich und ruhig.

Erd- und Naturtöne helfen dabei, wieder in die eigene innere Mitte zurück zu kehren und für die nötige Balance in Zeiten der Unruhe und Ungewissheit zu sorgen.

Doch nach zwei Jahren voller Ernsthaftigkeit suchen wir im Jahr 2022 auch nach mehr Fröhlichkeit. Mit freundlichen Farben und Formen holen wir diese direkt in unser Zuhause, denn unsere Sinne möchten stimuliert werden. Gedeckte Creme- und Nudetöne haben zwar nach wie vor ihre Momente, dominieren werden dieses Jahr aber kräftige bunte Farben. Die Farbe Very Peri von Pantone macht als Farbe des Jahres den Anfang. Der Ton vereint laut Pantone „alle Eigenschaften von Blautönen, hat gleichzeitig einen rötlich-violetten Unterton und zeigt uns eine lebhafte, fröhliche Sicht auf die Welt und dynamische Präsenz, die zu mutiger Kreativität und fantasievollem Ausdruck inspiriert.“ Kurz: Eine Farbe die gute Laune macht.

Wohntrends 2022

Passend dazu haben sich seit Neustem die 70er und 80er Jahre zurückgemeldet und mit Neonfarben und ausgefallenen Mustern erobern sie die Designtrends. Oldschool Charme geht Hand in Hand mit Nostalgie. Muster im Memphis Design, schrille Emojis oder bunte Farbblöcke - Retro trifft Moderne.

Das Aufleben der alten Designs gibt uns ein Gefühl von Vertrautheit. Besonders Diejenigen, die sich evtl. sonst nicht an ausgefallene Wohndesigns herantrauen, müssen nur in Erinnerung schwelgen und aus alt neu machen. Das alte wertzuschätzen und nicht ständig nach neuem streben: eine neue Lebensweise, die in Zeiten des Massenkonsums und der ständigen ansteigenden Entwicklungen einen immer höheren Stellenwert einnimmt.

Wohntrends 2022 Retro

Nachhaltiger Maximalismus als neuer Wohntrend

Das Sprichwort „Viel hilft viel“ bekommt im Jahr 2022 wieder mehr Aufmerksamkeit. Nach ständigem Drang sich auf das Nötigste zu konzentrieren, scheint ein Umschwung dieses Jahr stattzufinden. Womöglich liegt das an der Pandemie begründet, in der wir dauerhaft eingeschränkt waren.

All das, was uns gute Laune macht ist im Trend— ob schrille Farben, Formen oder Muster.

Egal ob ein großes ausladendes Sofa, Küchenschränke, die bis zur Decke reichen oder Teppiche mit wildem Mustermix: Kombiniert wird, was die eigene Stimmung aufhellt. Im maximalistischen Einrichtungsstil geht es nämlich vor allem darum, sich mit allem zu umgeben, was man liebt.

Doch bunte Farben und auffallende Muster bedeutet nicht gleich, dass das Thema Nachhaltigkeit vernachlässigt werden muss.

Nachhaltigkeit ist das Schlagwort der letzten 2 Jahre und ihre Wichtigkeit ändert sich auch in 2022 nicht. Es geht nach wie vor darum, die Natur mit einzubeziehen – umweltfreundliche Materialien und Herstellungsprozesse werden für Konsumenten immer wichtiger. Schnell und billig ist nicht das, nach dem wir streben. Langlebige Designs, die die Natur so wenig wie möglich belasten, sind gefragt, da sie auch für das eigene Gewissen gut sind.

Ein Schlagwort, welches uns laut dem Zukunftsinstitut 2022 begleiten wird: FurNEARture. Als Teil des Slow Living Movements bildet es das Äquivalent zu Slow Fashion. Bei FurNEARture liegt der Fokus auf regionaler Produktion und vor allem regionaler Materialbeschaffung.

Transportwege lassen sich so leicht verkürzen und die CO2-Emission verringern.

Immer mehr Menschen sind auch bereit, für Nachhaltigkeit mehr Geld zu investieren, was einen ganz klaren Fortschritt gegensätzlich der Fast Fashion Bewegung verdeutlicht.

Wohntrends 2022 Natürlich Wohnen

Modulare Möbel und individuelles Design

In welche Richtung sich die Einrichtungsbranche entwickelt, darauf haben viele äußere sowie auch innere Faktoren einen großen Einfluss. Egal ob verlagerter Arbeitsplatz, Verknappung des Wohnraums oder der eigene Gemütszustand; in den vergangenen Jahren hat sich abgezeichnet, dass modulare Lösungen immer gefragter werden. Ebenso rasant wie sich Lebensräume verändern, so schnell sollten sich Möbel umgestalten und anpassen lassen. Besonders dieses Jahr wird Flexibilität großgeschrieben und spornt die Einrichtungsbranche zu Höchstleistungen an. Denn das Zuhause muss immer höheren und vielfältigeren Ansprüchen gerecht werden.

Nicht nur weil Wohn- und Arbeitsraum verschmelzen, auch weil ein größeres Umweltbewusstsein in den Köpfen Vieler herrscht. Multifunktionale Lösungen in Form von Regalsystemen, die sich beliebig erweitern lassen, bis hin zu individuellen Lichtinstallationen werden immer beliebter.

Trendige Regalsysteme in weiß

Schon jetzt liefert die Einrichtungsbranche viele spannende Ansätze.

Jedes Jahr setzen die Wohntrends neue Impulse für die gesamte Branche. Die Frage danach, wie wir als Menschen leben wollen, steht dabei immer im Vordergrund. Auch in diesem Jahr schaffen es die Einrichtungstrends, den Zeitgeist perfekt einzufangen. Wir als Gesellschaft geben vor, wie uns fühlen und das Interieur Design scheint dem zu folgen.

Quelle: https://www.imm-cologne.de/magazin

Nordische nachhaltige Möbel Wohntrends


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Zahlungsbedingungen, Versand, Retoure

Zahlungsbedingungen

Versandkosten

Die Versandkosten betragen 5,95 € pro Bestellung. Ab 75 € Einkaufswert ist der Versand für dich kostenlos. 

Zahlarten
Du hast die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Sofortüberweisung, giropay und PayPal. Mit dem PayPal Gastkonto auch mit Kreditkarte und per Lastschrift.

Hast du die Zahlung per Vorkasse gewählt, so solltest du den Kaufpreis direkt nach Vertragsschluss auf das folgende Konto überweisen:

Begünstigte: Brigitta Ziegler 

IBAN: DE14600501017495073016 

BIC/SWIFT: SOLADEST600 

Bank: Baden-Württembergische Bank

Die Ware wird unverzüglich nach Zahlungseingang verschickt. Sollten die bestellten Artikel noch nicht produziert sein, erfolgt die Produktion nach Eingang des vollen Rechnungsbetrags. 

Für die Zahlung per Paypal musst du ein PayPal-Konto haben bzw. dich dazu registrieren. Während des Bestellprozesses wirst du auf die Seite von PayPal weitergeleitet. Nachdem du dich dort mit deinen Zugangsdaten angemeldet hast, kannst du die Zahlung abschließen. Dein Konto wird direkt nach Eingang der Bestellung belastet und die Ware unverzüglich verschickt. Sollten die bestellten Artikel noch nicht produziert sein, erfolgt die Produktion nach Eingang der Bestellung. 

Bei Zahlung per Sofortüberweisung kannst du über eine sichere, TÜV-geprüfte Verbindung direkt via Online-Banking bezahlen. Du wirst nach dem Kauf auf die Sofortüberweisung-Seite weitergeleitet, wo du deine Online-Banking Zugangsdaten und eine TAN-Nummer eingeben und den Kauf abschließen kannst. Deine Bankdaten werden nicht gespeichert und sind von niemandem außer dir einsehbar. Der Betrag wird sofort überwiesen und deine Bestellung unverzüglich bearbeitet.

Ähnlich wie Sofortüberweisung, ermöglicht giropay das direkte und sichere Bezahlen via Online-Banking. Du wirst nach dem Kauf direkt auf giropay-Seite weitergeleitet, wo du die Bankleitzahl deiner Bank eingeben musst. Nimmt deine Bank an dem giropay-Bezahlsystem teil, kannst du deine Online-Banking-Zugangsdaten eingeben und mit einer TAN-Nummer deinen Kauf bezahlen. Der Betrag wird sofort überwiesen und deine Bestellung unverzüglich bearbeitet.
Infos über die teilnehmenden Banken findest du HIER

Du kannst via PayPal auch mit der Kredikarte und per Lastschrift bezahlen. Nachdem du im Bestellprozess auf die Seite von PayPal weitergeleitet worden bist, kannst du dort den  Gast-Zugang auswählen. Danach als Zahlungsart entweder Kreditkarte oder Lastschrift auswählen, die notwendigen Felder ausfüllen und die Zahlung abschließen. Bitte beachte, dass PayPal den Gastzugang nur für drei Bezahlvorgänge ermöglicht.

Dein Konto wird direkt nach Eingang der Bestellung belastet und die Ware unverzüglich verschickt. Sollten die bestellten Artikel noch nicht produziert sein, erfolgt die Produktion nach Eingang der Bestellung.

Versand

Sofort lieferbare Artikel

Die Lieferzeit für sofort lieferbare Artikel mit Standort Deutschland beträgt zwei bis drei Werktage ab Zahlungseingang. Du erhältst eine Versandbestätigung sobald die Ware an den Lieferanten DPD oder UPS übergeben worden ist. 

Artikel mit Lieferzeit

Die Lieferzeit für Artikel, die vom Hersteller auf Bestellung angefertigt werden und dir danach direkt verschickt werden, wird in der Produktbeschreibung angegeben. 

Nach Eingang Deiner Bestellung wird die voraussichtliche Lieferzeit mit dem Hersteller abgestimmt und Du darüber in einer gesonderten Mail informiert. Nachdem die Ware an den Lieferanten übergeben worden ist, erhältst du eine Versandbestätigung per E-Mail mit deiner Sendungsnummer zur Sendungsverfolgung und die Rechnung in pdf-Format.

Einige Artikel werden aufgrund ihrer Größe oder ihres Gewichts als Speditionsartikel versendet. Ein Liefertermin wird von der Spedition mit dir abgestimmt.

Solltest du mehrere Artikel bestellt haben, die unterschiedliche Lieferzeiten haben, dann werden die sofort versandfertigen Artikel innerhalb von zwei Tagen verschickt. Artikel mit einer Herstellungszeit werden separat geliefert. 

Lieferung in die Schweiz

Für Lieferungen in die Schweiz empfehlen wir Dir den Service von MeinEinkauf.ch zu nutzen. Alle Informationen findest Du unter MeinEinkauf.ch. Alle Zollformalitäten und die Lieferung zur Haustür übernimmt dann gegen eine geringe Gebühr MeinEinkauf.ch. Die Ware wird schnell, fertig verzollt und günstig geliefert.

Retoure


Wenn du etwas zurückgeben möchtest, kannst du dies 14 Tage ab Erhalt der letzten Ware tun. 

Ab den 13.06.2014 muss ein Widerruf ausdrücklich erklärt werden und kann entweder schriftlich oder telefonisch folgen. Bitte verwende dazu das Widerrufsformular. Alternativ kannst du eine E-Mail an info@balticdesignshop.de senden oder den Widerrufwunsch telefonisch unter 0711 – 907 38 200 (Mo-Fr 9 – 18 Uhr) mitteilen. Danach erhältst du per E-Mail ein Retourenlabel zum Ausdrucken oder eins zum Daraufkleben per Post und kannst die Ware zur Post bringen. Wenn du einen Artikel bestellt hast, der per Spedition geliefert wurde, wird mit dir ein Termin zum Abholen telefonisch vereinbart.


Consent Manager öffnen